Familientrubel in Markkleeberg am 29. Juni 2022

Am Mittwoch war großer Familientrubel in Markkleeberg auf dem Festanger. Wir waren mit unserer Wasserbahn da und haben gemeinsam mit Ralf Sämisch von der Diakonie Leipziger Land Schiffchen geschnitzt und die Boote zu Wasser gebracht. Irgendwann war unser ganzes Material alle und wir konnten keine weiter Schiffe bauen! Einige Kinder haben sich dann auf Miniaturboote verlegt, die noch aus den Resten entstehen konnten.
Es hat viel Spaß gemacht und gerade die Wasserbahn war wieder ein Magnet für Groß und Klein.
Vielen Dank an den Lichtblick e.V. und die Kolleg_Innen* des Familienzentrums, die das Familienfest „Sommer der (Wieder-)Begegnung“ so toll vorbereitet und umgesetzt haben!

Papaseiten auf dem Familientag im Lila Jugendhaus Prohlis

Am Freitag den 24.06.2022 beteiligte sich das Väterzentrum Dresden e.V. am Familienkiosk im Lila Jugendhaus Prohlis und gestaltete diesen Tag durch Angebote und Infostand zur Aktiven Vaterschaft mit. Anlass war das Thema „Gesundheit in der Familie“, eine Sensibilisierungs- und Informationsveranstaltung zum Zuckerkonsum und seine Folge.

Die Kolleg*innen des VSP e.V., des Ausländerrat Dresden e.V. und die ehrenamtlichen Unterstützer*innen haben sowohl für kulinarische Leckerbisschen als auch für Freizeitaktivitäten für die ganze Family gesorgt.

Wir haben uns gefreut, dort unsere Wasserbahn aufzubauen und die jungen Gäste und ihre Eltern dazu einzuladen, kleine Holzboote zu schnitzen, diese ganz kreativ zu gestalten und sie schließlich durch die „Röhren“ der Wasserbahn schwimmen zu lassen.

Und all das trotz einem Dauerregen, der bis 18.00 Uhr kaum nachgelassen hat. Bloß gut, dass wir auch unseren Jengaturm mit dabei hatten und drinnen aufbauen konnten. Doch dann kam doch noch die Sonne raus und immer mehr Kids und Väter trauten sich an die Wasserbahn und das Karussell zu starten: Boot rein, schnell zum anderen Ende, das Boot aus der Wanne holen, dann schnell wieder ins Rohr schieben …. es wird laut gelacht und geschrien. Keiner von uns, sowohl Mitarbeiter*innen als auch Väter und Kinder, ist dabei trocken geblieben!

Ein zweijähriges Mädchen steigt dann eben einfach mit Schuhen und Klamotten in die Wasserauffangwanne, ganz unbekümmert, bis ihre Mama sie pitschnass aus der Wanne holt. Ebenso durfte ein Vater sein Kind geduldig und vehement langsam davon überzeugen, dass es jetzt wirklich Zeit wird nach Hause zu gehen. Widerwillig verabschiedet sich das Kind von uns und von den anderen. Wir sagen einfach: es hat Spaß gemacht, bis zum nächsten Mal!

Während draußen auf der Wiese Füße und Klamotten nass werden, nehmen Väter und Kinder im Hauptraum des Jugendhauses die Herausforderung des Jengaturms wahr. Ganz konzentriert um bloß nicht den Turm zum Einsturz zu bringen bemühen sich Vater und Kinder gemeinsam das Gelichgewicht der Konstruktion nach oben zu verlagern. Mut und Feingefühl sind nun gefragt.

Aktive Vaterschaft muss eben nicht immer in riesen Heldentaten erfolgen, manchmal reicht es auch aus, einfach dabei zu sein und bei der Gestaltung eines Holzbootes zu unterstützen oder dafür zu sorgen, dass ausreichend Wasser durch die Röhren fließt, um die kleinen Boote ans Ziel zu bringen. Oder die Kleinen zu ermutigen den nächsten Holzblock des Jengaturms von unten nach oben zu bewegen, ohne dass alles zusammenbricht.

 

Ein riesen Dankeschön an alle Mitarbeiter*innen des Lila Jugendhauses Prohlis für diese Gelegenheit zur Väter- und Familienarbeit und für die schöne und kreative gemeinsame Zeit!

DLF Beitrag zu aktiver Vaterschaft in der Audiothek

Über Versuche, ein moderner Vater zu sein

Schade, dass die Überschrift so lautet, da es das reale Leben der Väter ist und keine Versuche sind. Aber sehr hörenswert, wer sich einmal anhören möchte, welche Themen Väter heute beschäftigen, die eine aktive Vaterschaft leben wollen und damit nicht nur offene Türen einreinnen, sondern auch so manche Hürden zu bewältigen haben. (Holger Strenz)

Das Bild vom Vater als alleinigem Familienernährer hat ausgedient. Heute sollen und wollen viele Väter mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen. Und damit den Weg freimachen für mehr Gleichberechtigung von Männern und Frauen auf dem Arbeitsmarkt. Die Politik fördert den Rollenwandel mit Elterngeld und besseren Kinderbetreuungsangeboten. Und trotzdem spüren viele Männer: ein moderner Vater zu sein, ist gar nicht so einfach.

Kulms, Johannes | 30. April 2022, 09:10 Uhr

Quelle und Beitrag: https://www.deutschlandfunk.de/wir-koennen-auch-anders-ueber-versuche-ein-moderner-vater-zu-sein-dlf-c3f116fe-100.html

Kinderflohmärkte in Eurer Nähe

Baby- und Kinder-Ausstattung sowie -bekleidung geht erfahrungsgemäß ins Geld und die lieben Kleinen wachsen so schnell heraus, dass schöne, meist sehr gut erhaltene Teile einfach nicht mehr benötigt werden. Daher erfreuen sich die Kinderbasare und Babyflohmärkte großer Beliebtheit.

Wann und wo der nächste Flohmarkt in Eurer Nähe ist, erfahrt Ihr bei: https://kinderflohmaerkte.com/de/dresden/

Elterngeld nach der Geburt - Was Alleinerziehende und Paare beachten sollten - eine Sendung zum Nachhören mit vielen nützlichen Tipps

Nach der Geburt eines Kindes können Mütter und Väter Elterngeld beantragen. Beim Basiselterngeld bekommen sie zwölf bis 14 Monate lang Geld vom Staat, das den Gehaltsausfall während der beruflichen Auszeit abfedern soll. Das können bis zu 1.800 Euro monatlich sein, abhängig vom Einkommen, das vor der Geburt des Kindes erzielt wurde. Auch die Dauer der Unterstützung hängt unter anderem davon ab, ob Elternteile alleinerziehend sind oder beide einen Antrag stellen wollen. Wenn Väter oder Mütter nach der Geburt in Teilzeit arbeiten möchten, haben sie auch die Möglichkeit, Elterngeld Plus zu beantragen. Das hat Auswirkungen auf die Laufzeit und die Höhe der Bezüge. Außerdem gibt es unter bestimmten Bedingungen einen Partnerschaftsbonus.
Es gibt also viel zu beachten beim Elterngeldantrag. Wie der gut gelingt und ob einmal getroffene Entscheidungen nochmal geändert werden können, beantworten Expertinnen und Experten im Gespräch mit Britta Mersch.

Quelle: Deutschlandfunk Marktplatz vom 24.03.2022 - Elterngeld nach der Geburt (67 Minuten)

https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2022/03/24/marktplatz_24032022_elterngeld_nach_der_geburt_dlf_20220324_1008_02b9f518.mp3

 

Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen!

Oder Sie überweisen direkt an:

Väterzentrum Dresden e.V.

IBAN: DE07850503000221167641

Ostsächsischen Sparkasse Dresden

Vielen Dank!

Jetzt bei YouTube

youtube 200504

Jetzt bei facebook

facebook 200504

Fotowettbewerb________ Vatersein heute

gefördert durch:

SMJus 00 P 4C mit Schrift

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.