Väterblog

WO IST IHRE ROTE LINIE?

Des Abends brennt noch das Licht im Väterzentrum bei Papaseiten.de, spät Abends. Sieben Männer sitzen in einer Runde zusammen. Einer von Ihnen steht vorn am Flipchart, schreibt in kurzen Begriffen die Lage auf. Er ist Anwalt, ein Spezialist für Familienrecht und ein engagierter Mann. Die Väter in der Runde sind Männer, die das Glück Vater zu sein zu schätzen wissen. Diese Väter sind Männer, die sich für ihre Kinder einsetzen und mit ihnen Zeit verbringen wollen. Doch aus rechtlicher Sicht wirkt das fast schon wie ein Novum. Der erfahrene Anwalt scheut nicht das zu betonen „Es ist ein zäher Weg und letztlich kommt es immer auf Ihre rote Linie an“. Das klingt auf eine kraftzehrende Weise logisch. Dennoch tut es gut in einer Runde darüber zu sprechen und allen voran die Sach-, Rechts- und Erfahrungslage von einem Experten zu hören. Eine der wenigen Punkte in denen sich die Väter einig waren. Allein schon die Informationsbeschaffung ist zäh. 22 Uhr klingt das letzte Gespräch aus. Ich bewegt als Vater, als Partner, als Mann und als Mensch. Ich ziehe den Hut vor all der Kraft, die alle Väter und Männer, ja auch die Kinder und Mütter aufbringen. Die derzeitigen gesetzlichen Veränderungsbedürfnisse, besonders das Thesenpapier machen Mut auf gleichberechtigtere Trennungs- und Extremsituationen und mit ihnen wächst hoffentlich auch die Gleichwürdigkeit aller Beteiligten; weg vom zwischen einander, hin zum miteinander.

Fotowettbewerb________ Vatersein heute

 

gefördert durch:

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec