Fotowettbewerb

Im § 1684 BGB heißt es: Das Kind hat das Recht auf Umgang mit jedem Elternteil; jeder Elternteil ist zum Umgang mit dem Kind verpflichtet und berechtigt.
Umgangsrecht spielt insbesondere in Trennungssituationen eine wichtige Rolle. Das Umgangsrecht ermöglicht dem Elternteil einen regelmäßigen Umgang mit seinem Kind, bei dem das Kind nicht im Alltag lebt. Diese Notwendigkeit fällt weg, wenn ein Wechselmodell oder Paritätsmodell durch die Eltern nach der Trennung praktiziert wird.
Auch andere Menschen, die eine sozial enge Bindung zu dem Kind vor der Trennung hatten, sind vom Umgangsrecht mitgedacht.

In der Praxis erleben wir hier immer wieder die größten Vorwürfe und Unzufriedenheiten. Ein Umgangsrecht umzusetzen ist im Streitfall oftmals eine langwierige und nervenaufreibende Geschichte. Hier empfihlt sich unbedingt eine Beratung in Anspruch zu nehmen.